Sugafari…

… oder auch das Wiebke-Wunderland!

Im letzten Jahr um die Weihnachtszeit rum war in Berlin in der alten Münze Holy.Shit.Shopping. Und da habe ich sie gesehen: Die Wundertüten von Sugafari. Besonders angetan hatte es mir damals die Tüte deutsche Kindheit.

Prall gefüllt mit den tollen Süßigkeiten für die ich früher den weiten Weg zum Büdchen auf mich genommen habe. Ich konnte mich gar nicht entscheiden. Und das obwohl nicht mal ansatzweise alles an Süßem aus dem Sugafari-Sortiment auf den Tapeziertischen drapiert war. Ich glaube im Endeffekt habe ich Schleckmuscheln und Magic Gum gekauft. Kennt ihr das noch?

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem Bruchteil der tollen Sachen von Sugafari im Gepäck und einer Visitenkarte mit Internet-Adresse ergab sich das unausweichliche: Es hatte mich erwischt! Im world wide web erwartete mich eine kunterbunte Welt mit Naschzeug von allen Kontinenten. Guckt es euch am besten einfach selber an. www.sugafari.com

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Very good written information. It will be helpful to anyone who employess it, as well as yours truly :). Keep up the good work – looking forward to more posts.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s