Leere Konserve + Wolle = ♥

Gestern war ein bisschen ein trauriger Tag, da meine liebe Mitbewohnerin ausgezogen ist und ich jetzt erst mal ganz alleine hier in Hamm bin. Naja , fast 😉 Vor 7 Monaten sind wir zusammen her gezogen und haben uns direkt so toll verstanden, dass es jetzt ganz komisch ist ohne sie. Etwas Gutes hatte das ganze aber dann doch, denn diese Packerei und Produktivität hat mich dann richtig angesteckt. Und wie das so ist, wenn man einmal anfängt, hingen auf einmal die Kabelkanäle an der Wand. Die lagen hier schon etwas länger in der hintersten Ecke und haben drauf gewartet endlich die hässlich Kabel verstecken zu können. Und die tolle Apotheker-Schublade die ich im Oktober 2011 auf dem Flohmarkt für sooo wenig Geld erstanden habe hängt auch endlich. Ist sogar schon bestückt mit dem ganzen Nippes, der sonst kaum noch Platz auf meinem „Schminktisch“ gelassen hat. Zeige ich bald. Die Küche hat eine neue Garderobe für Schürze und Topflappen und diese umwerfende Idee von Steffi habe ich auch schon fast fertig umgesetzt.  Ach, was ich alles gemacht habe heute. Ich muss alles fotografieren und in den nächsten Tagen hier mal zusammen fassen. Ich glaube das ist einfacher. Aber eins kann ich jetzt schon zeigen:

Man nehme eine alte, leere Konservendose, Wolle und ein bisschen Zeit und ratze fatze hat man eine schöne DIY–Aufbewahrungsdose (hier für Stifte). Inspirationsquellen hier und hier!

Wünsche einen wunderschönen Sonntag, milliarden von kreativen Ideen und jede Menge Liiiebe!!!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s